Haupt >> Badezimmerfliesen >> Das Problem mit Terrakotta in Badezimmern

Das Problem mit Terrakotta in Badezimmern

visual7 / Getty Images

Terrakotta ist ein wunderschöner Bodenbelag aus rotem Ton. Es hat eine schöne rustikale Qualität, die sich natürlich und einladend anfühlt und gleichzeitig durch seine einzigartigen Permutationen auffällt. Terrakotta ist auch ein poröser Bodenbelag, der regelmäßig versiegelt werden muss, um keine Flecken zu hinterlassen. Dies kann für viele Badezimmer eine problematische Wahl sein.



Porosität

Terrakotta ist eine Art Keramik, und alle Keramiken sind in ihrem unbehandelten natürlichen Zustand hochsaugfähig. Dies ist ein Problem, da die Badezimmer mit Wasser gefüllt sind und zahlreiche Verschmutzungsgefahren bestehen, die Ihre Bodenverlegung täglich zerstören können.



Mike wird es neues Album machen

Es gibt einige Dinge, die getan werden können, um dies zu bekämpfen. Das erste Verfahren ist das sogenannte Oberflächenpolieren, bei dem der Ton so gebrannt wird, dass die Poren im fertigen Stück etwas kleiner sind.

Dies kann dann mit der Anwendung eines hochwertigen keramischen Dichtungsmittels kombiniert werden, das die Poren des Materials verstopft und darüber eine unsichtbare Schutzschicht bildet. Die Verwendung von Teppichen an strategischen Stellen in der Nähe von Badewannen und Duschkabinen kann in gewissem Maße ebenfalls hilfreich sein.



Warnung

Diese Oberflächenversiegelung hält nicht lange und wird mit der Zeit im ganzen Raum verblassen. Dazu müssen Sie es regelmäßig erneut anwenden. Im Badezimmer kann dies besonders gefährlich sein, da eine Verdünnung des Dichtungsschleiers zu einer sofortigen und dauerhaften Beschädigung des Bodens führen kann.

Glasierter Terrakottaboden

Glasieren ist ein Prozess, bei dem Glas über die Oberfläche einer porösen Terrakottafliese geschmolzen wird, wodurch eine undurchlässige Schicht entsteht, die gegen Feuchtigkeit, Flecken, Schimmel und Eindringen von Flüssigkeiten geschützt ist. Die verwendete Glasur kann so gedruckt werden, wie Sie es wünschen, aber sie deckt das natürliche Erscheinungsbild der Fliese ab und beseitigt in gewissem Maße den Punkt, an dem sie verwendet wird.



Die besten DS-Spiele für 5 Jahre alt

Durch die Verglasung ist Terrakotta für die Verwendung im Badezimmer geeignet. Der Unterschied zwischen diesen Stücken und normaler Keramik ist oft eine etwas weichere Textur und eine rustikalere natürliche Form, die unter der dekorativen geschmolzenen Glasur ruht, die sich darüber befindet.



Dekorative Stile

Der Grund, warum Terrakotta trotz seiner funktionalen Nachteile als Bodenbelag geschätzt wird, ist der einzigartige Look, den es einem Raum verleihen kann. Dies ist eine rustikale, rötlich rote und erdfarbene Erscheinung, die warm, einladend und beruhigend ist. Für manche Menschen lohnt es sich, diesen Look im Badezimmer zu erzielen, um zusätzliche Zeit und Kosten für die Pflege und Wartung des Bodens zu sparen.

Eine Lücke, die Sie möglicherweise ausnutzen können, besteht darin, glasierte Keramikfliesen zu finden, die gebrannt werden, um das Aussehen von natürlichem Terrakotta zu reproduzieren. Sie sind noch nicht zu 100% perfekt, aber die Herstellungstechniken für Keramik werden von Tag zu Tag raffinierter, sodass Sie ohne Wartungsprobleme ein ähnliches Aussehen erzielen können.



youtube mp3 in Ihrer Gerichtsbarkeit nicht verfügbar

Geeignete Installationsorte

Terrakotta-Fliesenböden eignen sich in den meisten Badezimmern nicht für die direkte Verlegung. Wenn sie jedoch ordnungsgemäß abgedichtet sind, können sie an Orten rund um das Bad verwendet werden. Dies kann Räume wie eine Gästetoilette, eine Umkleidekabine oder sogar einen Teil einer Halbbadeanordnung umfassen. Sie können auch mit Terrakotta in selten genutzten Badezimmerumgebungen wie denjenigen, die an Gästezimmern angebracht sind, davonkommen.



Ökologische Überlegungen

Terrakottafliesen werden vollständig aus natürlichen Tonmaterialien hergestellt und sind vollständig biologisch abbaubar, solange sie unglasiert bleiben. Diese Fliesen werden nur an bestimmten Orten auf der ganzen Welt hergestellt, was bedeutet, dass die Kohlenstoffkosten für den Versand derart schwerer Fliesen an einen Arbeitsort ebenfalls berücksichtigt werden sollten.