Haupt >> Merkmale >> Die Tat ist vollbracht: Ein Interview mit Joji

Die Tat ist vollbracht: Ein Interview mit Joji

Joji Balladen1 Presse Roman Koval2

Anfang 2017 rief ich Joji an, nachdem ich das bemerkt hatteRosa Saison– hiscomedicproject unter dem Namen Pink Guy – saß an der Spitze der iTunes-Charts.

Auf halbem Wegunsere Unterhaltung, erwähnte er, dass sein ultimatives Ziel darin bestand, sich auf eine ernsthafte Musikkarriere zu konzentrieren. Damals schien die Idee, dass Joji seine Internet-Persönlichkeit ablegt und erfolgreich zur Musik übergeht, unwahrscheinlich. Aber in den nächsten anderthalb Jahren beobachtete ich, wie er jedes Kästchen von seiner ehrgeizigen Liste abhakte. Er verband sich mit 88rising, ausverkaufte Shows auf der ganzen Welt und veröffentlichte ein exzellentes Debütprojekt namensIn Zungendas hat eine ganz neue Fangruppe für sich gewonnen. Er hat es getan. Er bewies, dass diese ernsthafte Musik mehr als nur ein Experiment war. Er ist echt.



Jetzt ist der lustige Teil da. Nachdem er in den letzten zwei Jahren die Höhen und Tiefen der beruflichen Neuerfindung durchgearbeitet hat, ist sein Debütalbum erschienen. Und es ist für Joji als Musiker ein großer Schritt nach vorne. Er brach aus seinen Gewohnheiten als isolierter Solokünstler aus und arbeitete mit Kollaborateuren wie Trippie Redd, Clams Casino und D33Jon an seinen bisher stärksten und vollständigsten Songs.

Auch Joji steckt noch voller Überraschungen. Einen Tag vor der Veröffentlichung des Albums enthüllte er eine neue Runde von Zielen, die er sich selbst gesetzt hat, darunter Philanthropie und der Aufbau von Infrastruktur im medizinischen Bereich. Er sagt, der nächste Schritt sei, an Projekten zu arbeiten, die hilfreicher sind. An dieser Stelle habe ich keinen Grund, an ihm zu zweifeln.

StromBALLADEN 1 Hierund fahren Sie mit unserem vollständigen Interview mit Joji fort.



Foto von Roman Koval

Seit wir im Januar 2017 gesprochen haben, habe ich beobachtet, wie Sie alle Ziele erreicht haben, die Sie sich währenddessen festgelegt habendas erste Vorstellungsgespräch. Hast du gedacht, dass das alles so klappen würde?
Ehrlich gesagt wusste ich nicht, was mich erwarten würde. Ich war irgendwie mit dem Pfeil unterwegs und vermisste nie die Stimmung. Aber ich bin sehr glücklich überrascht, dass die Tat vollbracht wurde. Und es fühlt sich gut an. Jetzt kann ich hoffentlich zu Projekten übergehen, die hilfreicher sind.



Geschenke zum 7. Hochzeitstag für sie

Was war für Sie persönlich in den letzten Jahren die größte Veränderung?
Seitdem habe ich gelernt, sehr kooperativ und sehr offen zu sein. Es hat meinen Geschäftshunger nur noch weiter gestillt. Ich habe eine Menge über Musik, Wirtschaft, die Industrie, alles gelernt. Es ist wie zur Schule zu gehen. Es ist wirklich abgefahren. Ich mag das.



Es gibt eine Menge Scheiße im Moment und ich habe das Gefühl, dass es nicht schaden würde, in die Philanthropie einzusteigen. einfach den Leuten helfen. Hilfejedermannaus.



wie man vergilbten Baumwollstoff aufhellt

Sie haben viele der Ziele erreicht, die Sie damals hatten. Was ist die nächste Runde von Zielen, die Sie für sich selbst haben?
Ich möchte immer bessere Arbeit leisten. Der offensichtliche Teil wäre also, noch bessere Projekte herauszubringen. Außerdem ist es cool für mich, an den Sachen anderer Leute zu arbeiten, wo der Druck nicht so auf mir lastet. Also würde ich gerne wieder mehr produzieren. Aber obendrein möchte ich neben der Musik so viel wie möglich zurückgeben, auf eine nicht kitschige Art und Weise. Wissen Sie, seien Sie einfach ein gutes Beispiel. Es gibt gerade eine Menge Scheiße und ich habe das Gefühl, dass es nicht schaden würde, in die Philanthropie einzusteigen. Helfen Sie einfach den Leutenjedermannaus.

Haben Sie bestimmte Bereiche im Auge? Oder einfach nur einen allgemein positiven Einfluss auf die Welt haben?
Nein, ich möchte viel im medizinischen Bereich helfen. Im Moment mache ich kleine Dinge, aber ich denke, der größte Teil besteht darin, Infrastruktur aufzubauen und Dinge zu tun, die nicht nur Soforthilfe sind, wie zum Beispiel Menschen zu ernähren, weil sie hungrig sind. Nur systematischere Sachen. Ich habe immer noch nicht die Zeit oder das Geld, um mich wirklich damit zu beschäftigen, aber das ist der nächste Schritt, um hoffentlich wirklich Gutes zu tun.



Als du umgefallen bistIn Zungen, du sagtest, du wolltest etwas für deine Fans rausbringen und dich als Künstler vorstellen. Was machtBALLADEN 1für dich vertreten? Was haben Sie sich mit diesem Projekt vorgenommen?
In Zungenwar die kleine Debüt-Aussage, und das ist es, was diese Aussage irgendwie besiegelt. Außerdem ist es hoffentlich nur ein großes Power-Balladen-Album. Es gibt eine neue Richtung vor, bleibt aber auch bei seinen Joji-Wurzeln.

Wie denkst du, bist du bei diesem Projekt musikalisch gewachsen?
Oh Mann. Ich bin auf so viele verschiedene Arten gewachsen. Ich habe das Gefühl, kollaborativ gewachsen zu sein. Es hat Spaß gemacht, mit Musikern zu jammen, mit denen ich in einem Raum aufrichtig ficke. Ich habe gelernt, wie man mit Menschen Musik macht, was sehr cool war, weil ich früher so etwas wie ein asozialer Musikmacher war. Aber auch, ob es um das Songwriting oder die Produktion geht, ich habe auf dem Weg definitiv eine Menge Dinge mitgenommen. Ich denke, es ist, wenn überhaupt, nur Treibstoff für das nächste Projekt – auch nach diesem.

Du hast die Zusammenarbeit erwähnt, und einer meiner frühen Favoriten auf diesem Album ist 'Can't Get Over You' mit Clams Casino. Wie kam das zusammen?
Muscheln sind einfach super cool. Ich erinnere mich, dass ich ungefähr 18 Jahre alt war und Clams verrückte Scheiße fallen ließ. Ich war einfach immer ein großer Bewunderer von ihm. Schließlich wollte er arbeiten, und ich war super dabei. Wir hatten eine Sitzung in einem Keller in New York. Es hat geregnet. Scheiße tropfte. Es war ziemlich eklig, aber wir haben es nur da drinnen gemacht. Es war echt cool.



Sanfte Mühle und Nicki Minaj haben sich getrennt

Eine weitere Zusammenarbeit aufBALLADEN 1ist bei dir und Trippie Redd.Du arbeitest nicht zum ersten Mal mit ihm. Wie hat sich die Beziehung Trippie Redd/Joji entwickelt?
Ja, bei diesem Lied, 18, sollte ich die erste Hälfte davon singen. Und es war ziemlich schwer für mich, das zu tun. Also gaben sie mir die Möglichkeit, den zweiten Teil zu wechseln, was ich auch getan habe. Und dann kam Trippie ins Studio und ging ursprünglich den ersten Teil durch. Aber dann hörte er den zweiten Teil und fing sofort an, darüber zu riffen. Ich denke, an diesem Tag sagte er nur: Oh ja, das ist die Stimmung.

Wir haben danach wirklich nicht mehr viel Kontakt gehabt. Ich glaube, wir kommen einfach aus verschiedenen Welten. Aber später kamen wir wieder zusammen. Wir wollten beide die Projekte und Sachen des anderen in Angriff nehmen. Also haben wir nur gejammt. Wir spielten Basketball und so. Es war ein sehr cooler Prozess. Er ist einfach reingegangen, hat einfach sein Ding gemacht. Wir haben alle rumgehangen. Es war eine sehr, sehr lustige Zeit.

Ich könnte wieder für etwas ganz Besonderes rappen. Der Tag könnte kommen.

Du hast unter einigen deiner anderen Decknamen gerappt, aber werden wir dich jemals auf Joji-Sachen rappen hören?
Ja. Ich rappe gerne, und ich habe früher viel gerappt. Aber ich dachte einfach nicht, dass Rappen etwas für mich ist. Es war, bevor ich wusste, dass ich wirklich singen kann. Ich glaube nicht, dass ich bis vor nicht allzu langer Zeit wusste, dass ich singen kann. Aber der Produktionsaspekt hat mir so viel Spaß gemacht. Besonders das wackelige Zeug—die wackelige Produktion—will ich immer noch versuchen und zurückbringen. Die Vorstellung, jemand anderen, wie einen Rapper, über deinen Beat rappen zu lassen, macht mich wirklich glücklich. Sie wissen, was ich meine? Sie fügen es irgendwie zusammen, damit ich nicht lahm aussehe.[Lacht]. Ich mag es sehr. Das ist für mich ein idealer Prozess. Ich möchte auf jeden Fall weiter darauf eingehen. Ich könnte aber wieder für etwas ganz Besonderes rappen. Der Tag könnte kommen.

Großartig, ich wette, viele Leute werden sich freuen, das zu hören. Mir ist aufgefallen, dass das neue Album das gleiche dunkle Gefühl hat wieIn Zungen, aber auch hier gibt es optimistischere Momente. Ist das etwas, was Sie sich vorgenommen haben?
Ja, das habe ich mir vorgenommen. Auf der ersten Ebene denke ich, dass Balladen nicht immer herzzerreißende Songs sind. Ich würde sagen, 'Can't Get Over You' ist eine seltsame, kleine Arcade-Ballade. Außerdem bin ich nicht die ganze Zeit traurig. Niemand ist traurigalledie Zeit. Also, ich habe das Gefühl, dass es nur eine genaue Darstellung ist, wie die Leute etwas durchmachen könnten. Ich glaube, das ist ein angemessener Prozentsatz von Glück in einem Block von Melancholie.

Foto von Roman Koval



Wie baut man eine Holztopfbank?

Was ist das größte Risiko, das du bei diesem Album eingegangen bist?
Ich denke, ein großes Risiko war... Weil es kollaborativ ist, bestand das Risiko darin, auszubalancieren, was andere Leute fühlen und was Ihr Bauch fühlt. Am Anfang habe ich das herausgefunden, und ich habe das Gefühl, dass jeder das herausfindet.

Das Projekt heißtBALLADEN 1. Der 'BALLADS'-Teil davon ist offensichtlich. Was bedeutet die 1?
Die 1 bedeutet, dass es zuallererst eine 2 geben könnte.[Lacht].Ich denke auch, dass es wichtig ist, Dinge zu nummerieren, nur im Laufe der Geschichte. Selbst in verdammten Laborberichten hinterlässt du immer Zahlen bei deiner Scheiße. Sie wissen, was ich meine? Es war nur angebracht, dort eine Nummer zu setzen, falls ich mehr machen wollte.

Ich glaube, es gibt ein Missverständnis, dass ich ein Star sein möchte oder so. Das ist überhaupt nicht das Ziel.

Woher stammt das Titelbild?
Ich wusste, dass ich dieses Foto haben wollte, bevor wir es machten. Ich habe mich auf den Weg gemacht, um dieses Foto zu machen. Weil es ein paar Dinge sind: Ich bin nur beängstigend, aber es ist nicht verrückt. Sie wissen, was ich meine? Etwas Schlimmes passiert, aber was auch immer es ist, es ist überwunden. Oder es ist auf dem Weg nach draußen. Es überwindet es. Ich habe das Gefühl, dass ich das in diesem Bild darstellen musste. Es gibt viele Emotionen in diesem Foto.

Was ist deine größte Hoffnung für dieses Album?
Ehrlich gesagt ist meine größte Hoffnung, dass die Leute die Musik wirklich mögen. Es ist einfach, aber ich denke, das würde sich jeder von seiner Arbeit wünschen.

Was würden Sie an diesem Punkt Ihrer Karriere als das größte Missverständnis bezeichnen, das die Leute über Sie haben?
Ich glaube, es gibt ein Missverständnis, dass ich ein Star sein möchte oder so. Das ist überhaupt nicht das Ziel. Ich lasse die Leute wissen, dass es keine Musikkarriere ist. Es ist nur eine Karriere, um schließlich an den Punkt zu kommen, an dem sie Gutes für das tun kann, was von der Welt übrig ist.