Haupt >> Zimmerpflanze Grundlagen >> Pothos Pflanzenprofil

Pothos Pflanzenprofil

Der Spruce / Jordan Provost

In diesem Artikel erweitern
  • Wie Wachse ich
  • Licht
  • Boden
  • Wasser
  • Temperatur und Luftfeuchtigkeit
  • Dünger
  • Eintopfen
  • Beschneidung
  • Ausbreitung
  • Sorten
  • Toxizität
  • Vergleich mit Philodendron
Zurück nach oben



Pothos ist wohl die am einfachsten zu ziehende Zimmerpflanze, auch wenn Sie vergessen haben, Ihre Pflanzen zu gießen. Diese nachlaufende Rebe hat spitze, herzförmige grüne Blätter, die manchmal weiß, gelb oder hellgrün gefärbt sind. Während Pothos helles, indirektes Licht mag, kann es in Bereichen gedeihen, die nicht viel Sonnenlicht erhalten oder nur fluoreszierendes Licht haben. Es ist eine ausgezeichnete Anlage für Standorte wie Büros und Schlafsäle. Ein Vorteil des Anbaus von Pothos besteht darin, dass sie auf der Liste der Pflanzen ganz oben stehen, die dazu beitragen können, die Raumluft von Chemikalien wie Formaldehyd, Trichlorethen, Toluol, Xylol und Benzol zu reinigen.

Botanischer NameEpipremnum aureum
Gemeinsamen NamenGoldene Pothos, Silberrebe, Taro-Rebe, Teufelsrebe, Teufels-Efeu
PflanzentypTrailing Rebe
Reife Größe6 bis 10 Fuß (bis zu 30 Fuß)
SonneneinstrahlungSchatten für Halbschatten im Freien, helles indirektes Licht in Innenräumen
BodenartGut durchlässige Blumenerde
Boden pH6.1 bis 6.5
BlütezeitBlüht nur, wenn es mit einem speziellen Hormonpräparat behandelt wird
BlumenfarbeBlüht nicht
Winterhärtezonen10 bis 12
Einheimische GebieteSalomon-Inseln
1:41

Jetzt ansehen: So wachsen und pflegen Sie Pothos auf einfache Weise

Wie Pothos wachsen

Pothos-Reben haften nicht alleine an Spalieren und Stützen, sondern können auf Stützen geschult werden, um den Anschein von Bindfäden zu erwecken. Als Zimmerpflanzen sind Exemplare, die 30 Fuß lang sind, üblich, obwohl die meisten viel kürzer gehalten werden. Diese Pflanzen können unbeschnitten langbeinig werden. Wenn die Stängel austrocknen, können sie sich bis zur Basis entblößen und nur neue Blätter bilden. Wenn Sie möchten, dass Ihr Pothos zu einer langen Rebe wird, kann er an Haken an Wänden und über Fensterrahmen befestigt werden. Weinstöcke, die alleine wachsen, können sich sehr verheddern. Schütteln Sie sie daher hin und wieder ab, damit sie nicht zu einem Chaos werden.



Während Pothos normalerweise als Zimmerpflanze gezüchtet wird, kann er in den USDA-Winterhärtezonen 10 und 11 als mehrjährige Freilandpflanze dienen. In anderen Zonen können sie im Sommer in Behältern und Rabatten verwendet werden. Sie sterben mit dem ersten Frost ab, aber Sie können sie jederzeit wieder ins Haus bringen oder einfach Stecklinge nehmen.

Pothos sind in der Regel frei von Schädlingen, aber sie können mit mehligen Käfern befallen werden. Insektizide Seife wirkt gegen sie, aber die einfachste Methode ist, die Insekten einfach mit einem mit Alkohol getränkten Wattestäbchen abzutupfen.

Licht

Im Freien können Pothos im Schatten bis Halbschatten angebaut werden. In Innenräumen bevorzugt Pothos helles, aber indirektes Licht. Verschiedene Pflanzen verlieren manchmal ihr Blattmuster und kehren zu rein grünen Pflanzen zurück, wenn sie nicht genug Licht bekommen. Wenn Sie sie in hellere Umgebungen versetzen, wird die Abwechslung normalerweise wiederhergestellt. Plötzlich blassere Blätter bedeuten, dass die Pflanze zu viel Sonne bekommt.



Boden

Pothos-Pflanzen gedeihen in gewöhnlichen, gut durchlässigen Blumenerden, vorzugsweise mit einem leicht sauren pH-Wert.

Wasser

Pothos lieben es, wenn die Erde zwischen den Güssen vollständig austrocknet. Wenn sie ständig in feuchtem Boden belassen werden, verrotten die Wurzeln. Schwarze Flecken auf den Blättern und der plötzliche Zusammenbruch der Pflanze deuten darauf hin, dass die Erde zu feucht gehalten wurde. Lassen Sie sich von der Pflanze sagen, wann zu gießen ist - wenn sie zu sinken beginnt, braucht sie ein gutes Getränk. Warten Sie jedoch nicht, bis die Blätter schrumpfen, sonst verlieren Sie einige Blätter. Trockene, braune Ränder bedeuten, dass die Pflanze zu lange trocken gehalten wurde.

Temperatur und Luftfeuchtigkeit

Pothos sollte über 50 F gehalten werden, und diese Pflanzen mögen die übliche Raumtemperatur von 65 bis 75 F. Diese Pflanze mag hohe Luftfeuchtigkeit, ist aber sehr tolerant und kann auch bei niedriger Luftfeuchtigkeit gedeihen.



Dünger

Pothos sind keine schweren Futtermittel, aber da die meisten Blumenerden keine Nährstoffe enthalten, sollten Sie jeden Monat bis alle zwei Monate mit einem ausgewogenen Zimmerpflanzendünger düngen.

Eintopfen und Umtopfen

Schließlich werden Ihre Pothos Topf gebunden. Wenn die Blätter hängen, egal wie viel oder oft Sie sie gießen, haben die Wurzeln wahrscheinlich den Topf gefüllt. Heben Sie die Anlage vorsichtig an und prüfen Sie, ob dies das Problem ist. Wenn die Pflanze dieses Stadium erreicht hat, können Sie sie in einen Behälter umtopfen, der ein oder zwei Größen größer ist und mit frischer Blumenerde gefüllt ist.

Beschneidung

Halten Sie die Stiele relativ kurz geschnitten, damit das Laub entlang der Stiele voll bleibt. Wenn die Stängel kahl werden, können sie auf das Bodenniveau zurückgeschnitten werden, und neue Stängel keimen.

Ausbreitung

Diese Pflanze vermehrt sich leicht, indem man einfach Stecklinge nimmt und sie in Wasser oder Blumenerde verwurzelt. Bewegen Sie Stecklinge, die mit Wasser verwurzelt sind, so schnell wie möglich in den Boden, damit sie Nährstoffe aufnehmen können.

Der Spruce / Jordan Provost
Der Spruce / Jordan Provost
Der Spruce / Jordan Provost

Sorten von Pothos

Viele Pothos-Sorten wurden mit verschiedenen Arten von Blattveränderungen entwickelt, die weiße, gelbe oder hellgrüne Flecken aufweisen, die das vorherrschende tiefe Grün unterbrechen. Es gibt auch Sorten mit hellgrünen Blättern.

Einige empfohlene Pothos-Sorten sind:

  • "Marble Queen" hat außergewöhnlich attraktive weiß-grüne Blätter. Es braucht mehr Licht als die meisten Pothos.
  • "Pearls and Jade" ist eine weiß-grün-bunte Form mit kleinen grünen Punkten.
  • "Neon" ist eine helle Chartreuse-Sorte, die sich hervorragend für dunklere Räume eignet.
  • "Silver Satin" hat dicke graugrüne Blätter mit silbernen Flecken. Es ist sehr tolerant gegenüber Trockenheit und schlechten Lichtverhältnissen.
Der Spruce / Jordan Provost
Der Spruce / Jordan Provost
Der Spruce / Jordan Provost

Toxizität von Pothos

Alle Teile der Pothospflanze sind bei Einnahme giftig. Seien Sie wachsam, wenn Sie Hunde oder Katzen haben. Die Toxizität beruht auf Calciumoxalatkristallen, die Lippen, Mund und Zunge reizen können. Wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, wenn Ihr Haustier an dieser Pflanze gekaut hat, und an Ihren Arzt oder Ihre Giftinformationszentrale, wenn Sie von einem Kind oder Erwachsenen gefressen werden.

Vergleich mit Philodendron

Pothos wird manchmal als Philodendron in Pflanzengeschäften falsch etikettiert . Die Sorten von Philodendron, die weinrot sind und herzförmige Blätter haben, sehen ähnlich aus wie Pothos. Der Unterschied würde hauptsächlich im Aussehen liegen, bei Pothos mit größeren, wachsartigen Blättern. Die allgemeinen Wachstumsbedingungen und die Pflege sind für beide Pflanzen ähnlich, so dass eine falsche Identifizierung für die meisten Verwendungen kein Problem darstellen sollte.